Mitgliedschaft

Der Arbeitskreis Provenienzforschung e.V. bietet die Möglichkeit der persönlichen Mitgliedschaft.

Ihre Vorteile als Mitglied beim Arbeitskreis Provenienzforschung e.V.

Informationen zum Aufnahmeverfahren

Die Mitgliedschaft ist schriftlich zu beantragen. Die Mitgliedschaft gilt jährlich vom 1. Januar bis 31. Dezember und wird – falls sie nicht schriftlich gekündigt wird – jeweils automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Anträge auf Mitgliedschaft, die nach dem 30. September gestellt werden (es gilt das Datum des Poststempels), werden – wenn nicht anders vereinbart – ab dem 1. Januar des folgenden Jahres gültig. Ausführliche Informationen zur Mitgliedschaft entnehmen Sie auch unserer Satzung.

Mitglieder werden können:

Jedes Mitglied erkennt folgende (wissenschaftliche) Richtlinien an:

Mitgliedsbeitrag

Der Beitrag für eine reguläre Mitgliedschaft für den Arbeitskreis Provenienzforschung e.V. beläuft sich auf 60,– € / Jahr. Bitte beachten Sie, dass der Mitgliedsbeitrag kalenderjährlich erhoben wird. Anträge, die nach dem 30. September eines Jahres gestellt werden (es gilt das Datum des Poststempels), werden – wenn nicht anders vereinbart – ab dem 1. Januar des folgenden Jahres gültig. Es besteht die Möglichkeit, bei einem entsprechenden Nachweis die Ermäßigung des Jahresbeitrags auf 30,– € in Anspruch zu nehmen.

Hier geht es zum ANTRAGSFORMULAR.

Schicken Sie bitte das vollständig ausgefüllte Antragsformular per Post an die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Provenienzforschung e.V.

Postanschrift: Bahrenfelder Kirchenweg 13 d, 22763 Hamburg

Sobald der Vorstand über Ihren Antrag entschieden hat, erhalten Sie eine schriftliche Benachrichtigung.

Austritt

Die Mitgliedschaft erlischt zum Ende eines Geschäftsjahres am 31. Dezember, wenn: