AG Standardisierung

Die Arbeitsgruppe Standardisierung hat es sich zur Aufgabe gemacht, wissenschaftliche Standards für die Dokumentation der Herkunftsrecherchen und deren Ergebnisse in Form einer Provenienzangabe zu erarbeiten.

Diese setzt eine Standardisierung aller mit der Provenienzangabe einhergehenden Einzelaspekte voraus, d.h. Normierung des Vokabulars, Nutzen von vorhandenen Normdaten, Erarbeitung inhaltlicher Prüf- und Erfassungsregeln im Zusammenhang mit der Dokumentation der Recherchen und Ergebnisse sowie eine außenwirksame formalen Darstellung in Publikationen oder digitalen Medien.

Ziel ist es, ein Qualitätskriterium für gute wissenschaftliche Arbeit zu schaffen, die in der standardisierten Angabe ihren Ausdruck findet.